GIVE Info-Veranstaltungen

Melde dich an, triff uns vor Ort und erhalte einen Rabatt auf deinen High School Aufenthalt!

Termine in deiner Stadt

High School ohne Schulwahl in den USA

High School Basic

für 15- bis 18-Jährige

Unsere preisgünstigstes Programm ist gleichzeitig auch der Klassiker unter den Schüleraustauschprogrammen. Bei diesem Programm kannst du überall in den USA platziert werden. Dazu gehören zum Beispiel Vororte in Metropolregionen, Küstenstädte im Osten, aber auch Orte im Mittleren Westen. 

Alle Familien und Schulen, die am High School Programm teilnehmen, werden im Vorfeld von unserer Partnerorganisation sorgfältig geprüft. Und ganz egal, an welche High School du gehen und in welcher Familie du leben wirst, du hast die Chance, deinen persönlichen amerikanischen Traum wahr werden zu lassen. 

USA High School

Der Unterricht an amerikanischen High Schools beginnt zwischen 8 und 9 Uhr und endet etwa gegen 15 Uhr. Nach dem letzten Klingelzeichen treffen sich Schüler und Lehrer zu den Extracurricular Activities. Das sind Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel Theater AG, Videoproduktion, Schülerzeitung, Schulband, Radio Station oder Science Fiction Club. Außerdem kann man zwischen sehr vielen Sportarten wählen: Football, Basketball, Volleyball, Fußball, Rugby, Softball und einige mehr. Wer besonders sportlich ist, hat die Chance, im High School Team zu spielen. Diese Aktivitäten sind freiwillig, aber in jedem Fall für Gastschüler empfehlenswert, um Mitschüler kennenzulernen und neue Freundschaften zu schließen. Außerdem entwickelt sich so eine stärkere Bindung zur High School als du das vielleicht aus deinem Heimatland kennst. Der School Spirit an den amerikanischen Schulen ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt – vielleicht hast du den Begriff auch schon einmal gehört?

An manchen High Schools gibt es auch die Möglichkeit, an der Driver’s Education (Fahrschulausbildung) teilzunehmen. Aber das sollte man sich gut überlegen, denn der Führerschein wird bis zur Abreise eingezogen und oft muss man sich in Deutschland erneut einer Prüfung unterziehen – so will es der Gesetzgeber.

Basic Programm mit Regionenwahl

Du möchtest bestimmen, in welcher Region du deinen High School Aufenthalt in den USA machst? Bei unserem Basic Programm kannst du zum Aufpreis von 500 € zwischen 4 verschiedenen Staatengruppen wählen! Möchtest du lieber in die Weststaaten gehen und eine Schule in beispielsweise Santa Barbara oder Seattle besuchen? Oder eine unserer Schulen in den Südstaaten, wie zum Beispiel im „Sunshine State“ Florida? Auch der Mittlere Westen hat einiges zu bieten, wie den  "Grand Canyon State" Arizona. Oder möchtest du doch lieber in die Oststaaten und deinen High School Aufenthalt vielleicht in New York verbringen?

Bitte beachte, dass du deine Entscheidung direkt bei der Buchung angeben musst und dies im nachhinein nicht mehr möglich ist. Da wir nur begrenzte Plätze in den Regionen haben, können wir dir leider nicht garantieren, dass du in dene Wunsch-Staatengruppe kommst. Doch keine Sorge – du erhältst in diesem Fall den kompletten Aufpreis von 500 € zurück

Fächerangebot (Auswahl)

Die Fächerauswahl an einer High School ist sehr groß. Neben vier Pflichtfächern wie Mathematik, Amerikanische Geschichte, Englisch und Naturwissenschaften wählst du aus verschiedenen Wahlfächern. Je nach Schule reicht das Angebot von Rhetorik, Fotografie, Journalismus, Informatik, Grafik und Design bis hin zu Wirtschaft, Tanz oder ausgefallenen Workshops. Bei der Erstellung deines Stundenplan zu Beginn des neuen Semesters hilft dir der Guidance Counselor, der Vertrauenslehrer der High School.

Jede High School behält sich die Entscheidung vor, ob ein Gastschüler das High School Diploma erwerben und an der Graduation teilnehmen kann. Auf jeden Fall bekommst du ein Certificate of Attendance als Leistungsnachweis überreicht.

Was die Anerkennung eines High School Jahres in Deutschland betrifft, so gibt es keine bundeseinheitliche Regelung. Wenn du dich für ein Schuljahr im Ausland entscheidest, empfehlen wir dir, vor der Abreise mit deinem jetzigen Schulleiter darüber zu sprechen, welche Fächer du in den USA unbedingt weiterbelegen solltest. Bei sehr guten Leistungen stehen die Chancen nicht schlecht, dass du dein High School Jahr anerkannt bekommst. Nimmst du an einem Schulhalbjahr teil, bleibst du meistens nach Rückkehr in deiner alten Klasse.

Termine

Ein Schuljahr dauert – je nach Bundesstaat – von August/September bis Mai/Juni und ist in zwei oder drei Terms unterteilt. Mit GIVE kannst du für ein Schuljahr oder ein Schulhalbjahr eine Schule in den USA besuchen.

Die Gastfamilien

Gastschüler wohnen bei einer Gastfamilie, die unsere Partnerorganisation vor Ort sorgfältig auswählt. Die Gastfamilien sind am Austausch mit Schülern aus anderen Ländern interessiert und empfangen die jungen Austauschschüler freundlich und mit offenen Armen.
Mehr zum Leben in einer Gastfamilie in den USA.

Du hast Interesse an einem High School Aufenthalt in den USA?

Bewirb dich jetzt einfach und unverbindlich

Melde dich zu High School Info­-Ver­anstal­tungen an und mit etwas Glück erhältst du eine Überraschung!

Temine in deiner Stadt