Erfahrungsberichte mit GIVE High School

Wer eine Zeit lang an einer High School in den USA, in Kanada, Australien, Neuseeland, England oder Irland verbringen möchte, der sollte sich vor der Auswahl seines persönlichen High-School-Gastlandes genau informieren. Eine besonders spannende Möglichkeit dazu bieten die Erfahrungsberichte unserer ehemaligen High-School-Teilnehmer!

Ob Kalifornien oder Minnesota – die Erfahrungsberichte zeigen, dass nicht nur das regionale High-School-Angebot in den USA überall verschieden ist: Es reicht vom Wellenreiten bis zu Grafik-Design und bietet für jeden Schüler definitiv die passende High School. Auch die Kultur und Lebensweise der Menschen – und damit auch der Gastfamilie - könnte kaum vielfältiger sein. Wie man eine intensive Zeit mit seiner Gastfamilie und den neuen High-School-Freunden erlebt und sich am anderen Ende der Welt wie zu Hause fühlt – auch davon erzählen die High-School-Erfahrungsberichte.

Genauso vielschichtig ist das Angebot in Kanada, Australien, Neuseeland, England und Irland, wobei jedes Land für sich schon einen individuellen Charme besitzt. Und wer das Glück hatte, alle 6 Länder zu bereisen, wird schnell festgestellt haben, dass sich Englisch überall auf der Welt anders anhört!

Wir freuen uns auf dich!

Dein Team von GIVE

Die neusten Erfahrungsberichte

Schon immer hörte ich von Freunden oder Bekannten, dass ihre älteren Brüder bzw. Schwestern ins Ausland gehen. Irgendwann war mir klar, dass ich selbst ins Ausland gehen möchte. Einige Zeit später, war es dann so weit und ich flog für 10 Monate nach Québec. Ich war total aufgeregt und am Flughafen…

Weiterlesen

Ich kann es immer noch nicht fassen. Bis vor 2 Monaten war ich noch in Kanada! Immer wieder werde ich jetzt in der Schule angehalten und gefragt: „Hey! Du warst doch in Kanada, wie war’s denn? “ Und ich kann immer nur sagen, dass es einfach klasse war.

Weiterlesen

Als ich vor ca. einem Jahr am Flughafen stand war ich natürlich unglaublich aufgeregt. Ich konnte mir nicht vorstellen von heute auf morgen für 10 Monate einfach wo anders zu leben und nicht mehr zuhause zu sein. Es war natürlich schwer meine Familie und Freunde einfach so hinter mir zu lassen, doch…

Weiterlesen

Nach 32 Stunden Flug von Frankfurt über Hong Kong und Auckland kam ich endlich in Wellington an. Meine Host Mum Sue holte mich am Wellington Girls College ab und fuhr mit mir weitere 45 Minuten nach Stokes Valley, wo mein zu Hause für die nächste 6 Monate war.

Weiterlesen

Ich weiß gar nicht genau, womit alles angefangen hat, aber eines Tages stand für mich fest: Ich möchte gerne ins Ausland gehen! Und zwar auf Französisch, einfach weil es eine tolle und interessante Sprache ist. Deshalb habe ich mich für Québec, Kanada entschieden!

Weiterlesen

Yes We Can. Ein Jahr in den USA: Der von Barack Obama versprochene „change“ wurde auch für mich ein wichtiges Stichwort in diesem Jahr. Am 24. Juli hatte ich eine Reise, ja vielmehr ein neues Leben angetreten. Somit war der Traum vom Austauschjahr in den USA wahr geworden. Ich konnte meinen Vorsatz…

Weiterlesen

Meine Entscheidung für ein High School Jahr kam relativ spontan. Ein zufälliger Griff, nach einer Broschüre der Austauschorganisation von GIVE und schon stand nach kurzem Überlegen und einigen Diskussionen fest, dass ich die großen Weiten Amerikas erkunden werde. Bei meiner Entscheidung wurde ich…

Weiterlesen

Ein halbes Jahr Kanada. Das klang für mich spannend, war aber anfangs mit vielen Schwierigkeiten und Missverständnissen verbunden. Zum einem bin ich ein Gewohnheitsmensch und empfand es als unglaublich schlimm, von meiner Familie und meinen Freunden getrennt zu sein. Nach unserem…

Weiterlesen

Bis ans andere Ende der Welt. Nach 24 Stunden Flug war es endlich geschafft. Ich war am anderen Ende der Welt, in Neuseeland, angekommen. Die Hauptstadt Wellington sollte nun für die nächsten 6 Monate mein neues Zuhause sein.

Weiterlesen

Nach sehr aufregenden Tagen vor meinem Abflug ging es am 7. Juli 2007 endlich los in Richtung Australien. Nach dem seeehr langen Flug kam ich dann etwas geschwächt 2 Tage später morgens in meinem neuen Zuhause Brisbane an.

Weiterlesen